Informativ und hilfsbereit

Der ASB beim Tag der Niedersachsen

Mit vereinten Kräften präsentierte sich der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) mit Mensch und Material aus Braunschweig und Helmstedt.

An drei Tagen mit herrlichem Sonnenschein war der ASB beim Tag der Niedersachsen in der Wolfsburger Innenstadt vertreten. Es wurde über die Hilfsangebote und Aufgaben der Hilfsorganisation informiert. So konnte geübt werden, wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung funktioniert, Notrufsysteme wurden erklärt und es konnten die Fahrzeuge des Rettungsdienstes besichtigt werden. Die Angebote wurden von Jung und Alt gern angenommen.

Obwohl der ASB nicht offiziell zum Retten anwesend war, wurde der Infostand mehrfach von Hilfesuchenden aufgesucht. So kam es zur Betreuung eines orientierungslosen Besuchers, der Versorgung einer Gestürzten, der Behandlung eines Wespenstiches und es kam sogar zu einer Krankenhauseinweisung wegen des Verdachts auf einen Schlaganfall. So war der ASB doch nicht nur zum Informieren auf der Festmeile.

Am Sonntag zeigten die Rettungshunde ihr Können und begeisterten ganz besonders die heranströmenden Kinder. Auch die Möglichkeit einmal einen Rettungswagen von innen bestaunen zu können und von den Rettungssanitätern alles erklärt zu bekommen, sorgte bei den Jüngsten für leuchtende Augen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.