ASB-Tagespflege

Tagespflege besucht Vienburger See

Heißer Kaffee, leckere Torte und den Blick auf den idyllischen Vienenburger See! Am Donnerstag reiste die ASB-Tagespflege aus Wolfenbüttel mit 18 Tagesgästen, 8 Betreuungskräften und 3 Fahrern gemeinsam nach Vienenburg.

Trotz des wechselhaften Wetters an diesem Augusttag hatte die ASB-Tagespflege aus Wolfenbüttel Glück mit der Wetterlage. Es war trocken und nicht zu heiß. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in den Räumlichkeiten des ASB in Wolfenbüttel ging es endlich los. Voller Vorfreude auf den bevorstehenden Ausflug stiegen die Tagesgäste in die drei bereitgestellten Busse. Wer nicht mehr gut zu Fuß war, konnte sich auf die Unterstützung der Fahrer und Betreuungskräfte verlassen.

In Vienenburg angekommen spazierte die bestens gelaunte Gruppe das Seeufer entlang. Das Ziel war die Einkehr im Café-Rosarium direkt am See. Dort angekommen wurden eifrig die Sitzplätze auf der schön gelegenen Terrasse unter den Gästen aufgeteilt. Die freundlichen Bedienungen begrüßten ihre Besucher herzlich und verwöhnten sie mit Kaffeespezialitäten und leckerer Torte. „Ein gelungener Nachmittag ist immer so früh vorbei!", kommentierte ein Tagesgast die bevorstehende Rückreise. Abschließend wurden noch einige Fotos gemacht. Und zu guter Letzt sorgte wie gewohnt der Fahrdienst der Tagespflege für die sichere Heimkehr der Gäste.

Die ASB-Tagespflege bietet bis zu 20 Gästen täglich Platz und entlastet mit dem Angebot z.B. pflegende Angehörige, die einer Berufstätigkeit nachgehen. Häufig fehlt die Zeit, Angehörige rund um die Uhr zu betreuen. Tagespflegen bilden hier den Brückenschlag zwischen der ambulanten Pflege und einer stationären Betreuung. Die zu betreuenden Personen nehmen mit der Tagespflege am gesellschaftlichen Leben teil und bleiben in den eigenen vier Wänden wohnen.

Ihr ASB Regionalverband Braunschweiger Land