Kinder lernen Erste Hilfe in Almke

Fortbildungswochenende des ASB-Schulsanitätsdienstes

Die Handgriffe der Ersten Hilfe sind ein Kinderspiel! Deswegen beschäftigten sich die ASB-Schulsanitäter vom Martino-Katharineum, der IGS Franzsches Feld, der IGS Volkmarode und der Henriette-Breymann-Gesamtschule bereits früh mit den richtigen Handgriffen im Notfall.

Erst kürzlich fand ein Fortbildungswochenende für die Schulsanitäter der betreuten Schulen statt; drei Tage Aufenthalt auf dem Gelände des Jugendzeltplatzes in Almke bei Wolfsburg. Die Themen: Wunden, Verbände wickeln, die Herz-Lungen-Wiederbelebung und vieles mehr. 20 Schülerinnen und Schüler wurden unter der Aufsicht der ASB-Betreuungskräfte in gespielten Szenarien mit dem Ernstfall konfrontiert und mussten dann ihr Können beweisen. Keine leichte Aufgabe. Denn: Um die gestellten Vorfälle möglichst authentisch zu simulieren, wurden die „Unfallopfer" aufwendig geschminkt und waren angehalten, auch mal ein Schrei von sich zu geben – alles wie im echten Leben. Ein hauseigener Beachvolleyball-Platz sorgte an dem lehrreichen Wochenende für den sportlichen Ausgleich. Der ASB zieht ein positives und erfolgreiches Fazit und freut sich schon jetzt auf die nächste Fortbildung.

ASB Regionalverband Braunschweiger Land