Karneval mit Musik und Tradition

ASB-Tagespflege feiert bunten Rosenmontag

Karneval, Fasching, Fastnacht – die Begrifflichkeiten sind so vielfältig, wie die unterschiedlichen Bräuche. Auch im Braunschweiger Land wird die fünfte Jahreszeit ausgiebig gefeiert. Und das nicht zuletzt wegen des Schoduvels, des Nordens größter Karnevalsumzug. Auch in der ASB-Tagespflege freuten sich 17 Tagesgäste über eine abwechslungsreiche Rosenmontags-Feier.

Ein saisonales Ereignis, was die Karnevalszeit ohne Frage ist, heißt für das Tagespflege-Team Gedanken machen und Vorbereitungen treffen. „All unsere Gäste sollen Spaß haben, wenn Sie den Tag bei uns verbringen", erklärt Anette Wahrmund, Betreuungskraft beim ASB. Zur Rosenmontags-Feier gab es leckere Häppchen, alkoholfreien Sekt, Berliner und Prilleken. Doch mit der Verpflegung allein ist es nicht getan. Zu jeder Karnevals-Feier gehören schließlich auch Musik, Gesang, Büttenreden und Zwiegespräche. So durften die Gäste lustige Darbietungen folgen, bei Gesang hin und her schunkeln und mit Mundtröten ihren Spaß kundtun. Wahrmund schwärmt: „Uns hat der Tag gefallen und noch wichtiger, unseren Gästen auch. Schon morgens freuten sich alle auf einen besonderen Tag und saßen mit Papphüten am Frühstückstisch".

Die ASB-Tagespflege bietet bis zu 20 Gästen täglich Platz und entlastet mit dem Angebot z.B. pflegende Angehörige, die einer Berufstätigkeit nachgehen. Häufig fehlt die Zeit, Angehörige rund um die Uhr zu betreuen. Tagespflegen bilden hier den Brückenschlag zwischen der ambulanten Pflege und einer stationären Betreuung. Die zu betreuenden Personen nehmen mit der Tagespflege am gesellschaftlichen Leben teil und bleiben in den eigenen vier Wänden wohnen.

ASB Regionalverband Braunschweiger Land